SRGSSR Logo
SRG SSR Logo | © SRG/SSR Schweiz

Die SRG, Betreiber des schweizerischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks (SRF), wird im Frühling die Satellitenverbreitung ihrer Sender umstellen. Derzeit verbreitet die SRG ihre Radio- und Fernsehprogramme auf 2 Transpondern. Dies soll geändert werden und alle Programme dann zusammen auf einem Transponder übertragen werden. Der zweite Transponder wird dann abgeschalten. Der Transponder 123 (Frequenz 10.971 H, SR 29700, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK) bekommt am 9. März 2021 die drei SRG-Fernsehprogramme SRF info, RSI LA 1 und RSI LA 2 sowie alle 26 Radioprogramme von Transponder 17 (Frequenz 11.526 H, SR 29700, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK). Transponder 17 läuft noch bis Ende Juni parallel weiter und wird dann abgeschalten.

Die Eidgenossen bekommen dazu betreffend ein Informationsschreiben per Post zugeschickt. Unsere Senderliste wird dementsprechend für Ihren Enigma2-Receiver angepasst. Als Alternative kann natürlich auch eigenständig der Transponder 123 (Frequenz 10.971 H, SR 29700, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK) manuell gescannt und die Senderliste eigenständig bearbeitet werden.

Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 um 02:09 Uhr / Bilder von Amazon