Sendungen automatisiert ohne EPG aufzeichnen

Posted on : by : enigma2-hilfe

RecordsymbolEs gibt sie noch, Sender ohne EPG (Electronic Program Guide – Elektronische Prgogrammzeitschrift). Das macht das Aufnehmen einer bestimmten Sendung nicht einfacher, aber als Besitzer eines Enigma2 Receiver’s haben Sie damit keine Probleme. Denn auch ohne EPG lässt sich die Lieblingssendung aufzeichnen. Wie das geht wird in diesem kleinen Praxistipp gezeigt.

 

 

Wie lassen sich Sendungen ohne EPG mittels Enigma2 Linuxreceiver aufzeichnen?

Dafür bedient man sich der Timerfunktion des Enigma2 Receiver’s. Diese Funktion kann man zum Beipiel im OpenWeb Interface, welches unter der IP-Adresse des E2-Receivers zu erreichen ist, nutzen. Dazu wird auf Timer und darauffolgend Timer hinzufügen geklickt.

OpenWebIF Timer

Jetzt öffnet sich ein Popup-Fenster in dessen der Sender, das Datum, die Uhrzeit und der Name der Aufnahme eingestellt werden kann. Wichtig ist, dass ein Haken bei „Aktiviert“ und bei „Umschalten und aufnehmen“ gesetzt ist. Es lässt sich außerdem noch einstellen, was der ENigma2 Receiver nach der erfolgten Aufnahme tun soll. So lässt sich der E2 Receiver ausschalten, in den Standby schicken oder auf dem besagten Sender verharren.

OpenWebIF Timer2

Mit einem Klick auf Speichern ist der Timer programmiert und die Aufzeichnung beginnt ganz von selbst, sogar aus dem Standby heraus auf die interne Festplatte oder einem Netzwerkspeicher (NAS). Allgemein empfiehlt sich die Aufnahmen immer ohne die Steuerung über das EPG durchzuführen, da die Sender es mit dem EPG nicht so genau nehmen und ansonsten Teile der gewünschten Aufzeichnung fehlen. Durch ein kleines, vorher eingestelltes Zeitpolster, ist die Aufnahme vollständig und Werbung oder überschüssiges Videomaterial lassen sich weg schneiden.

Natürlich lässt sich der Enigma2 Receiver, in dem Beispiel mit Open ATV – Image, auch unter Menu>>>Timer programmieren. Nur sind die Einstellungen mit der Fernbedienung vorzunehmen aufwendiger, nicht so übersichtlich und dauern länger als über das OpenWeb Interface.

Company Reviews