Jugendschutz LogoEs gibt Sender und Kanäle dessen Inhalte nicht für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Um Kinder und Jugendliche vor gewaltverherrlichenden, sexuellen u.a. nicht altersgerechten Inhalten schützen zu können wurde die Jugendschutzfunktion entwickelt. Diese ermöglicht es im speziellen unter Enigma2 Linuxbetriebssystemen mittels PIN-Abfrage vor ungewolltem Zugriff zu schützen. Es sind 2 Möglichkeiten verfügbar um den Jugendschutz zu realisiseren; erstens lassen sich in Dreamboxedit einzelne Sender dementsprechend markieren und zweitens kann man die Altersbeschränkung dem EPG (Electronic Program Guide) überlassen.

Wo wird der Jugendschutz aktiviert und eingerichtet?

Am Beispiel des openATV Images findet sich der Punkt Jugendschutz im Menü unter Einstellungen. In anderen Enigma2-Images gestaltet sich die Navigation gleich oder ist sehr ähnlich.

Jugendschutz Menue

Nun lässt sich der Jugendschutz aktivieren, ein PIN einrichten bzw. ändern (Standard ist immer 0000) und der Jugendschutz mittels EPG automatisiert steuern. Hierbei sind Altersbeschränkungen oder Altersfreigaben von 3 bis 18 Jahren möglich. Bei allen Sendern mit EPG funktioniert das in der Regel auch sehr gut. Da bei Sendern mit sexuellen Inhalten oft ein EPG fehlt oder nur sporadisch zur Verfügung gestellt wird, empfehlen wir die separate Jugendschutzmarkeirung, mittels Dreamboxedit, wie sie im nachfolgenden Abschnitt beschrieben wird.

Jugendschutz Menue Einstellungen

Alle gemachten Eintellungen oder Veränderungen werden mit betätigen der grünen Taste auf der Fernbedienung gespeichert und sind sofort wirksam. Es ist also kein Neustart notwendig.

Wie werden Sender für den Jugedschutz in Dreamboxedit markiert?

Markieren kann man einzelne Sender in Dreamboxedit für den Jugendschutz in dem man mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Sender klickt und im Kontextmenü Jugendschutz Ein-/Ausschalten wählt. Alternativ kann auch die Tastenkombination Strg + L auf der Tastatur gedrückt werden.

Jugendschutzmarkierung in Dreamboxedit

Der oder die gewünschten Sender erscheinen nun in roter Markierung und werden immer bei aktiviertem Jugendschutz durch eine Pineingabe geschützt. Übrigens sind die Erotiksender, die in den hier herunterladbaren Senderlisten enthalten sind bereits mit einer solchen Markierung versehen.

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 um 00:32 Uhr / Bilder von Amazon