Auf OpenWeb Interface aus dem Internet zugreifen

Posted on : by : enigma2-hilfe

Internet-OpenWebifIn aktuelleren Enigma2 Images ist mittlerweile der Zugriff auf das OpenWeb Interface standardmäßig deaktiviert. Versucht man es dennoch wird der Verbindungsversuch mit der Fehlermeldung “Forbidden 403.6 IP address rejected” abgelehnt. Ein Zugriff auf seinen Enigma2 Receiver daheim kann durch eine Vielzahl von verschiedensten Gründen sehr nützlich sein:

  • Um zum Beispiel eine Aufnahme zu programmieren oder manuell zu starten
  • Den E2 Receiver abzuschalten
  • Einen Sender auf das Smartphone streamen (vorausgesetzt der Enigma2 Receiver unterstützt Transcoding und der Internetanschluss insbesondere Upstream ist schnell genug)

Wie wird wieder ein Zugriff aus dem Internet auf das OpenWeb Interface ermöglicht?

Als erstes wird im Plugin Manager (Fernbedienung grüne Taste) der Punkt bzw. das Plugin „OpenWebif“ ausgewählt. Nach drücken auf OK öffnet sich ein Fenster mit der Bezeichnung „OpenWebif-Konfiguration“. Unter dem Punkt „Authentifizierung für HTTP aktivieren“ Ja auswählen und mittels drücken der grünen Taste speichern.

OpenWebif-Konfiguration
OpenWebif-Konfiguration

Als zweiter und schon letzter Schritt erfolgt die Vergabe eines Passwortes. Hierzu verbindet man sich einfach mittels Telnet über ein Programm, wie zum Beispiel Putty, mit dem Enigma2 Receiver.

Nachdem man sich erfolgreich durch die Eingabe des Benutzernamens „root“ angemeldet hat lässt sich mittels dem Befehl „passwd“ ein neues belieges Passwort einpflegen. Hat man sein gewünschtes Passwort zweimal eingegeben wird die erfolgreiche Speicherung mittels „password updated succesfully“ quittiert. Alternativ lässt sich ein Passwort auch mittels des Plugins namens Passwort Changer setzen

Passwortänderung in Putty mittels passwd
Passwortänderung in Putty mittels passwd

Unter der Voraussetzung, dass ein Portfreigabe im Router zu dem Enigma2 Receiver auf Port 80 eingerichtet ist, lässt sich nun das Webiterface durch Eingabe der öffentlichen IP Adresse oder der dynamischen DNS und des im Router gewählten Ports das OpenWeb Interface öffnen.

Tipp: Bei der Einrichtung der Portweiterleitung im Router sollten Sie aus Sicherheitsgründen nicht den Standard HTTP Port 80 verwenden.

Company Reviews