Kodi v17.0
Kodi v17.0

Seit Anfang diesen Jahres gibt es Kodi in der Version 17.0 als Plugin für Enigma2-System basierende Receiver. Installieren lässt sich Kodi über die Softfeed’s (Rubrik „Extensions“) des jeweiligen Imageanbieters oder per IPK über das Softwaremenü. Manuell kann der Inhalt des entpackten Plugins „KodiLite“ (ca. 33 MB) per FTP in den Ordner: „/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/KodiLite/plugins“ kopiert werden.

Aber Vorsicht, wenn es das Kodi-Plugin nicht auf dem Softfeed zum Download gibt, dann wird der jweilige Enigma2-Receiver nicht unterstützt. Der Receiver muss die notwendige CPU-Leistung, Speicher und OpenGL Support mitbringen. Ein manuelles kopieren der  Kodi Dateien in oben genanntes Verzeichnis kann zum nicht funktionieren Ihres Enigma2-Receivers führen und sollte nur von versierten Nutzern durchgeführt werden.

Funktioniert Kodi in vollem Umfang auf dem Enigma2-Receiver?

Oft kommt es leider noch zu Fehlern, vor allem Grafikfehlern in denen nur einige Buttons sichtbar sind, aber die ganze gewohnte grafische Benutzeroberfläche von Kodi fehlt. Und wenn es ohne Probleme startet lässt sich oft nicht mit der Receiverfernbedienung navigieren. Bei den Addons sieht es nicht besser aus, denn es werden nur jene unterstützt die explizit für den jeweiligen Receiver zur Verfügung gestellt werden. Das liegt an den abweichenden CPU Architekturen und anderen technischen Details.

Folgende Enigma2-Linuxreceiver unterstützen Kodi v17.0:

 Ist Kodi auf Enigma2-Receivern alltagstauglich?

Wer nur mal schnell ungestört IPTV, einen Film oder andere Medieninhalte von der Festplatte seines Receivers oder seinem NAS ansehen möchte wird derzeit noch nicht glücklich werden. Die Idee das beliebte Kodi (ehemals XBMC) auf Enigma2 oder anderen linuxbetriebssystembasierten Receivern zu portieren ist ansich nicht schlecht. Nur leider ist die derzeitige Umsetzung und die Instabilität noch nicht alltagstauglich. Möchte man seine Medieninhalte ohne Störung genießen greift man besser auf den Media Player für Enigma2 zurück oder nutzt Kodi auf einer Androidbox.

Tipp: Sollte Kodi nicht auf dem ganzen Bildschirm angezeigt werden, hilft es die Auflösung auf 720p zu ändern.

Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 um 20:01 Uhr / Bilder von Amazon

² – Beispiellink zu Amazon