IR Repeater Funktionsweise
Infrarot-Repeater Funktionsweise | © ‎TNP Products

Ob aus ästhetischen oder praktikablen Gründen, manchmal soll der eigene Enigma2-Receiver irgendwo verstaut werden. Zum Beispiel hinter dem TV-Gerät oder in einem Schrank (auf genug Platz zur Kühlung achten). Oft funktioniert dann die Fernbedienung nicht. Denn diese nutzt Infrarotsignale, welche optische Signale sind und daher keine festen Stoffe durchdringen kann.

In so einem Fall nutzt man einen externen Infrarotempfänger. Doch nicht jeder Enigma2-Receiver besitzt einen solchen flexiblen externen Infrarotempfänger. Es gibt aber die Möglichkeit der Nachrüstung. Hierbei wird ein universeller Infrarot-Repeater eingesetzt.

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 um 01:08 Uhr / Bilder von Amazon

Die Funktionsweise ist dabei einfach wie genial. Der Repeater verfügt über einen Sender und einen Empfänger. Der Empfänger wird, zum Beispiel außerhalb des Schranks, platziert und der Sender innerhalb des Schrankes vor dem Enigma2-Receiver. Betätigt man nun die Fernbedienung, so wird das Infrarotsignal vom Repeater empfangen und an den E2-Receiver weitergegeben. Die installation gestaltet sich sehr einfach. Dank den Klebepads kann die Sende- und Empfangseinheit sicher platziert werden. Den USB-Stecker in einen freien USB-Port des Enigma2-Receiver’s stecken und das war es auch schon.