Logo CI Plus Helper

Auf Enigma2-Hilfe.de wird der sogenannte CI+ Helper des öfteren erwähnt. Es handelt sich hierbei um ein Plugin, welches die CI Schnittstelle von Enigma2-Receiver zu einer CI+ Schnittstelle werden lässt. Das funktioniert, in dem man Zertifikate des CI+ Standards nutzt. Gleichzeitig aber die einhergehenden Restriktionen unterbindet, was unbegrenzte Aufnahmen und Timeshift ermöglicht. So lassen sich alle CI+ Module der verschiedensten Pay-TV-Anbieter nutzen, dabei ist es egal um welche Verschlüsselung es sich handelt. Diese ist auf das CI+ Modul des Anbieters, wie Sky, HD+, Freenet, ORF, CanalSat, TNTSat u.a. beschränkt.

Installieren des CI+ Helper’s

Suchen Sie mit der Suchmaschine Ihrer Wahl nach einer Datei namens „enigma2-plugin-systemplugins-ciplushelper_2.3-r05_all.ipk“ und laden sie runter. danach einfach mittels FTP-Verbindung in das tmp-Verzeichnis Ihreres Enigma2-Receivers kopieren. Auf der Receiverfernbedienung die blaue Taste drücken und zu „Erweiterungen>IPK Installer“ navigieren. Datei auswählen und installieren.

Einstellungen am Enigma2-Receiver

Unter dem Menüpunkt „Einstellungen>Entschlüsselung>Grundeinstellungen“ lässt sich der Modus der CI Schnittstelle einstellen.Folgende Kriterien stehen zur Auswahl Auto, CI Legacy, CI Plus 1.2 und CI Plus 1.3. Für CI+ Module CI Plus 1.2 oder CI Plus 1.3 auswählen, bei manchen CI+ Modulen kann die Eine Einstellung besser funktionieren als die Andere. Lässt man die Einstellung auf Auto, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Modul im CI Legacy-Modus arbeitet und die entsprechenden Inhalte nicht entschlüsselt werden. In der Regel wird dies dann durch eine Meldung angezeigt.

openATV CI Modus Einstellung

Nachdem das CI Plus Modul in den Slot eingesteckt wird, sieht man 5 Meldungen in denen das CI+ MJodul initialisert wird und die Zertifikate ausgetauscht werden. Das jeweilige Pay-TV Abo sollte nun entschlüsselt werden. Sollte es zu Problemen, wie keine Entschlüsselung oder Rucklern kommen, so ist es angebracht in den „Common Interface-Zuweisungen“ das CI+ Modul dem entsprechenden Pay-TV Anbieter zuzuweisen. Am Beispiel von Sky sollte eine Zuweisung mittels CAID erfolgen, zum Beispiel für die Sat-Smartcards V13 09C4, für V14 098C und für die V15 098D. Andere Anbieter können über die Provider ID zugewiesen werden.

Schlusswort

Bitte beachten Sie, dass diese Nutzung eines CI+ Moduls mindestens in einer rechtlichen Grauzone liegt, den AGB’s des jeweiligen Programmanbieters widerspricht oder sogar illegal ist. Das kann sich je nach Land und Staat unterscheiden in dem der jeweilige Pay-TV Anbieter ansässig ist. Auf Grund dessen kann das hier erwähnte Plugin unter anderem nicht zum Download angeboten werden.

Für diesen Praxistipp diente das openATV-Image.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
GigaBlue UHD UE 4K Receiver 2x DVB-S2 FBC GigaBlue UHD UE 4K Receiver 2x DVB-S2 FBC 56 Bewertungen 215,00 €

Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 um 11:19 Uhr / Bilder von Amazon