DAZN Logo
DAZN © Logo

Die sportbegeisterten italienischen Zuschauer werden sich bestimmt über die 2 neuen DAZN Sender freuen. Empfangbar sind „ZONA DAZN“ und „ZONA DAZN2“ über Satellit Hotbird auf dem Transponder 60 (11919 MHz, Vertikal, Symbolrate 29900, FEC 5/6, QPSK). Die beiden DAZN Sender sind Bestandteil des Tivusat-Paketes und müssen kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Um „ZONA DAZN“ und „ZONA DAZN2“ sehen zu können, muss die originale und offizielle Hardware genutzt werden. Die Tuvusat zertifizierten Receiver und CI+ Module entschlüsseln die beiden DAZN-Sender über eine virtuelle Smartcard. Außerdem soll es möglich sein, auf die beiden neusten Kartengenerationen (Schwarz, Türkisblau) mit der „CAID 1856“, die DAZN-Sender buchen zu lassen.

Beide Smartcardgenerationen verfügen über erweiterte SChutzmassnahmen, sodass sie sowieso nur in zertifizierter Hardware (CI+ Modul, Receiver) funktionieren. In einem Enigma2-Receiver kann das Tivusat CI+ Modul mittels CI+ Helper genutzt werden.

Letzte Aktualisierung am 12.04.2024 um 15:37 Uhr / Das hier gezeigte Angebot enthält sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt der Webseiten-Betreiber von Amazon eine kleine Provision. / Bilder von Amazon

Nähere Informationen zu den Sendern auf der offiziellen DAZN-Website.