Sie haben einen Enigma2-Receiver Ihrer Wahl gekauft, die Senderliste eingerichtet und nun etwas Probleme im Umgang mit dem neuen Gerät? Das ist nicht so schlimm, denn an alles was neu ist muss man sich erst gewöhnen und es braucht Zeit den Umgang zu erlernen. Denn so ein E2-Receiver mit Linux Betriebssystem unterscheidet sich grundlegend von den einfachen handelsüblichen Geräten.

Es mag auch auf den ersten Augenblick kompliziert wirken, aber das ist es nicht. Auf den meisten Enigma2-Receivern ist das openATV-Betriebssystem bereits installiert. Nach dem man sich durch den Einrichtungsassistenten manövriert hat, kann der Receiver bereits genutzt werden. Der nächste Schritt sollte sein, die Senderliste auf den Enigma2-Receiver zu bringen.

Hat man dies erledigt, kann der TV Genuss beginnen. Weiß man mal nicht weiter so gibt es hier die Umschaltanleitung zum Ausdrucken und u.a. das openATV-Image bringt eine sehr nützliche Funktion mit. Drückt man die „Hilfe-Taste“ auf der Fernbedienung gelangt man auf eine schöne übersichtliche Hilfeseite.

Wie man hier sieht ist die Hilfestellung extrem umfangreich. Angefangen vom Öffnen der Favoritenliste (Senderliste), über den Media Player, EPG, das Starten einer Aufnahme und den Toneinstellungen sind sehr viele Optionen vorhanden. Man gelangt direkt in die entsprechenden (Unter)Menüs um Navigieren oder Änderungen vornehmen zu können.

Dieser kleine Praxistipp hilft hoffentlich bei der Erstberührung mit einem Enigma2-Receiver und dessen Umgang mit den einzelnen Funktionen. Kritik und Verbesserungsvorschläge dazu gern in die Kommentarfunktion.

Letzte Aktualisierung am 29.06.2022 um 08:08 Uhr / Bilder von Amazon