Die Temperaturen steigen und man ist öfter im Freien, beispielsweise im Garten. Es wird gegrillt und abends möchte man gern das Bundesligaspiel, einen Film oder einfach nur die Lieblingssendung mit seiner Familie oder den Freunden anschauen. Das ist mit einem Enigma2-Receiver und Geräten auf denen Kodi läuft, wie z.B. Tablets, Smartphones, *Amazon Fire TV , *Android TV Boxen, *Raspberry PI mit Open ELEC und vielen anderen Geräten möglich. Diese Anleitung basiert daher unter anderem auf Kodi.

Die Generierung der m3u-Datei

Zuerst verbinden wir uns mittels Webbrowser und der Eingabe der Enigma2-Receiver IP auf das OpenWeb Interface. Durch das Klicken auf das TV-Symbol neben dem entsprechenden Bouquet erhält man eine sogenannte m3u-Datei. Diese enthält alle erforderlichen Streaminformationen.

Wiedergabeliste im m3u-Format speichern

Der E2-Receiver hat nun eine Datei namens „Services.m3u“ mit den Sendern des Bouquet’s # Deutschland erstellt. Die Datei „Services.m3u“ wurde nun heruntergeladen.

Bearbeitung der Services.m3u

Möchte man noch weitere Bouquet’s der Wunschsenderliste hinzufügen muss die „Services.m3u“ bearbeitet bzw. eine neue m3u-Datei erstellt werden. Wem ein Bouquet ausreicht kann diesen Schritt überspringen.

Zum bearbeiten der „Services.m3u“ wird der linuxkonforme Editor Notepad++ verwendet. Die Datei wird geöffnet und dessen Inhalte in eine neue Datei kopiert.

Services.m3u in Notepad++ geöffnet

Da zu der Wunschsenderliste auch Musik hinzugefügt werden soll, wird mittels klick auf das TV-Symbol neben dem Bouquet # Musik die Datei „Services1.m3u“ generiert, heruntergeladen und ebenfalls mit dem Notepad++ geöffnet. Dessen Inhalt kopiert und in die neue Datei eingefügt. Dabei wurden die ersten und letzten Zeilen entfernt, so dass nur die Streaminginformationen mit IP, Port etc. übrig bleiben.

Meine Liste.m3u in Notepad++ erstellt

Gespeichert wird diese Datei unter dem Namen „Meine Liste.m3u“. Damit ist in diesem Fall die finale Erstellung der m3u-Datei abgeschlossen. Um weitere Bouquet’s hinzuzufügen muss diese Prozedur entsprechend wiederholt werden. Es bietet sich an das Bouquet # Sky Bundesliga ebenfalls zu importieren, so kann der entschlüsselte Stream vom Enigma2-Receiver auf dem Endgerät, im Garten, angezeigt werden.

Einrichtung von Kodi

Nun wird auf dem Endgerät Kodi gestartet und zu den Einstellungen navigiert. Dort unter Addons die Erweiterung „PVR IPTV Simple Client“ ausgewählt.

Kodi PVR IPTV Simple Client

Und konfigurieren angeklickt.

Kodi PVR IPTV Simple Client Konfigurieren

Einpflegen der m3u-Datei

Jetzt wird der Ort, an dem sich die m3u-Datei (Meine Liste.m3u) befindet, angegeben. In dieser Anleitung wurde sie ganz einfach auf dem Desktop abgespeichert.

Kodi PVR IPTV Simple Client Konfigurieren m3u-Datei Pfadangabe

Mit OK bestätigen und dann auf Aktivieren klicken. Nach dem die Datei eingebunden ist meldet Kodi den Import von den entsprechenden Kanälen.

Und die Sender sind unter „Live TV“ als Kanäle verfügbar.

Kodi Live TV Stream vom Enigma2-Receiver

Der E2-Receiver muss unbedingt im Standby-Modus sein, dies ist an einem roten Schieberegler oben rechts im OpenWeb Interface zu erkennen. Ansonsten ignoroert der Receiver die gewählten Streams.

Die einfachere Variante mittels Enigma2 Client Addon

Kodi Vu+  Enigma2 Client
Kodi Vu+ / Enigma2 Client

Neuere Versionen von Kodi bieten unter den PVR-Clients Addons auch eines für Enigma2-Receiver an. Die Konfiguration gestaltet sich deutlich einfacher, als es über den Weg der m3u-Datei zu realisieren. 

Dazu einfach die IP Adresse des E2-Receivers eingeben und mit Ok bestätigen. Danach werden die Sender der Favoriten-Bouquets automatisch geladen und stehen zur Verfügung. Auch hier muss der Enigma2-Receiver sich im Standby befinden. Die Sender sind dann wie oben gezeigt unter „Live TV“ auffindbar.

Kodi-Vu-Enigma2-Client-konfiguriert
Enigma2 Client Addon konfiguriert

Abschließende Worte und Tipps

Sorgen Sie auf Fälle für einen ausreichenden Datendurchsatz am Standort Ihres jeweiligen Endgerätes. Am besten ist ein LAN-Kabel, sollte jedoch die eventuell temporäre Verlegung eines LAN-Kabels nicht möglich sein, können Sie mittels *Power LAN Abhilfe schaffen. Das WLAN-Signal lässt sich mit einem *WLAN-Repeater verstärken. Denn nichts ist ärgerlicher als ein spannendes Fußballspiel das plötzlich abbricht.

Wenn die lokale IP-Adresse des Enigma2-Receivers durch die öffentliche WAN-IP oder dynamischer DNS Ihres DSL,- oder Kabelinternetanschlusses in der m3u-Datei ersetzt wird, eine Portweiterleitung in Ihrem Router eingerichtet und der Upstream Ihres Internetanschlusses ausreicht, können die TV-Sender auch unterwegs auf Smartphone, Tablet u.a. angesehen werden. Dabei sind die aufkommenden Datenmengen aber nicht zu unterschätzen und eine Mobilfunkflatrate schon Pflicht. Einige E2-Receiver bieten auch sogenanntes Transcoding, d.h. eine live Umrechnung des Streams in ein anderes Format und Codec, um so das Datenaufkommen zu reduzieren. Es wären viel mehr Enigma2-Receiver dazu in der Lage als es derzeit der Fall ist, aber leider ist der Treibersupport für natives Transcoding sehr schlecht.

Für diese Anleitung diente die *AX 4K-Box HD 51, das openATV Image und die Software Kodi.

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 um 00:38 Uhr / Bilder von Amazon