Enigma2-Bluetooth

Es gibt Situationen in denen es praktisch wäre, wenn der eigene Enigma2-Receiver über Bluetooth verfügen würde. Der Hauptanwendungsbereich ist dabei die drahtlose Tonübertragung mittels Bluetooth. Um zum Beispiel den Ton des Fussballspiels auf die Kopfhöhrer zu übertragen oder im Freien den Ton auf einen Bluetooth-Lautsprecher ausgeben zu können.

Leider ist es derzeit noch so, dass lediglich einige Enigma2-Receiver von Gigablue (*Quad 4K) und Vu+ (*Solo 4K, *Uno 4K, *Duo 4K, *Ultimo 4K) eine native Bluetoothunterstützung bieten. DIe Vu+ Ultimo 4K hat ein Bluetoothdongle bereits fest verbaut. Für zuvor genannte E2-Receiver lassen sich die Treiber herunterladen bzw. für Gigablue mittels Telnet-Befehl installieren.

opkg update
opkg install bluetoothsetup-gb7252

und mit

reboot

den Neustart einleiten. Unterstützt wird derzeit nur der BCM20702 Chip von Broadcom. Daher sollte der USB-Bluetoothdongle diesen Chipsatz verwenden.

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 um 10:59 Uhr / Bilder von Amazon

Vu+ lässt leider nur ihren hauseigenen USB-Bluetoothdongle zu. In jedem Fall muss aber, stand heute, das VTI-Image für die Bluetoothfunktion genutzt werden.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
VU+ Wireless USB Bluetooth 4.1 USB Dongle für Uno 4K Solo 4K VU+ Wireless USB Bluetooth 4.1 USB Dongle für Uno 4K Solo 4K 8 Bewertungen 23,90 €

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 um 10:58 Uhr / Bilder von Amazon

Bei den Gigablue E2-Receivern lässt sich Bluetooth zum Beispiel im openATV 6.3 unter dem Menüpunkt „Einstellungen > Ton > Grundeinstellungen > BT-Audio aktivieren = Ein“ einschalten. Und unter „Einstellungen > Bedienung & Oberfläche > Bluetooth Setup“ entsprechende Bluetoothendgeräte zur Tonausgabe suchen und auswählen.

Für die Modelle von VU+ ist die Vorgehensweise im VTI-Image ähnlich.

Wie können Besitzer von anderen E2-Receivern Bluetooth zur Tonausgabe nutzen?

Da bisher nur die Enigma2-Receiver von den oben genannten Herstellern die Soundausgabe über Bluetooth nativ unterstützen, müssen die Besitzer von E2-Receivern anderer Hersteller einen kleinen Umweg gehen.

Die Lösung für das Problem ist recht einfach. Am analogen Tonausgang, der entweder als Chinchbuchsen oder als 3,5 mm Klinkenbuchse vorliegt, wird ein Bluetoothtransmitter angeschlossen.

Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 um 10:59 Uhr / Bilder von Amazon

Über den USB-Port des Enigma2-Receiver’s wird der Transmitter mit Strom versorgt. Der oben gezeigte Bluetoothdongle beherrscht das Senden und das Empfangen gleichermaßen. So ist es möglich ihn auch als klassichen Empfänger zu nutzen und an einen Verstärker anzuschließen. Damit auch Ton von Inhalten mit Dolby Digital oder DTS Tonspur ausgegeben wird muss AC3 und DTS „downmixen“ aktiviert sein.

Ton-Einstellungen
Ton-Einstellungen

Im openATV-Image und vielen anderen Images sind diese Punkte unter „Einstellungen > Ton > Grundeinstellungen“ oder dem Tonmenü (Gelbe Taste) zu finden. Sollte Ihr Enigma2-Receiver über keinen analogen Tonausgang verfügen, können SIe den Ton an Ihrem TV-Gerät oder im zweifel über einen *HDMI Audiokonverter abgreifen.

Letzte Aktualisierung am 9.04.2020 um 16:48 Uhr / Bilder von Amazon