2,5 Zoll FestplatteIn einem Haushalt liegt oft noch die ein oder andere 2,5″ SATA Festplatte, die z.B. aus einem defekten Notebook übrig geblieben ist, herum. Nun wäre es doch Schade dieses Speichermedium ungenutzt verstauben zu lassen. Denn so ziemlich jeder Enigma2-Receiver Eigentümer hat sich für jenen Receiver aufgrund der vielen Möglichkeiten entschieden. Eine davon ist die Möglichkeit Filme, Serien u.a. Sendungen auch teils automatisch aufzunehmen.

Zurück zur ungenutzten 2,5″ HDD, Nun es gibt Leergehäuse für externe Festplatten und dank dem USB 3.0 Standard, welcher bis zu 0,9 Ampere bei 5 Volt liefern kann, ist es möglich ohne ein weiteres Netzteil die externe Festplatte mit Strom zu versorgen.

Wie sieht das nun in der Praxis aus?

Dieses hier gezeigte Beispiel wird mit einem Leergehäuse von CnMemory realisiert. Das Gehäuse kommt vollkommen ohne Schrauben aus. Und ist somit ohne Werkzeug kinderleicht zusammenzufügen.

Die 2,5″ SATA Festplatte wird ganz einfach in das Gehäuse eingeschoben und so an  das interne Sata Interface des Gehäuses angeschlossen.

Externes Festplattengehäuse geöffnet

Zuletzt wird noch der Deckel durch leichtes drücken mit dem Gehäuse verbunden. Dabei ertönt ein leichtes „klippsen“. Die Festpaltte sitzt sehr fest im Gehäuse. Ebenso ist das Gehäuse mittels kleinen angleklebten Gumminoppen entkoppelt, somit entstehen keinerlei Vibrationsgeräusche.

Externes Festplattengehäuse geschlossen

Wie man auch sehr schön im Bild erkennen kann, verfügt das Anschlusskabel über einen USB 2.0/3.0 Kombistecker und einen weiteren, daran befestigten, USB 2.0 Stecker. Dieser unterstützt die Stromversorgung. Somit ist auch ein Betrieb der externen Festplatte an einem älteren Enigma2-Linuxreceiver, der über mindestens 2 USB 2.0 Anschlüsse verfügt, möglich. Falls nur noch ein USB 2.0 Anschluss frei ist, lässt sich allternativ ein externes *USB 2.0 Netzteil nutzen.

Zu einem Preis von ca. 9€ lässt sich das, mit SATA 1, 2 und 3 kompatible, externe Festplattengehäuse für 2,5″ HDD bei *Amazon und eBay erwerben.

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 um 00:38 Uhr / Bilder von Amazon