Axas E4HD 4K UHDAxas ist mit dem E4HD ein kleines Meisterstück zum kleinen Preis gelungen. Auf den ersten Blick sieht das Gehäuse dem der *Read Eagle Single/Twin Box sehr ähnlich. Und das ist es auch, lediglich die Tasten an der Gehäuseoberseite und das Axas-Logo sind unterschiedlich.

 

Zu den weiteren technischen Daten:

– Broadcom BCM 7252s ARM Dual Core 12K DMIPS CPU 2x 1700MHz
– 4 GB Flash (EMMC) / 2 GB RAM
– 1x fest eingebauter DVB-S2 Tuner
– 1x Plug and Play Tuner Steckplatz für (Dual DVB-S2/S2x/Dual DVB-C/T2) optional möglich
– HVEC H.265 Videodekodierung
– TFT Farbdisplay
– Multiboot im Flash bis zu 4 Images
– Automatische und Manuelle Sendersuche
– DiSEqC 1.0/1.1/1.2/ USALS, Unicable
– 1x Kartenleser
– 1x CI Modul Schacht
– 1x USB 3.0 + 1x USB 2.0 + HDMI 2.0 + SPDIF Anschluss
– 100/1000 MBit/s Ethernet
– USB WiFi Unterstützung (optional)
– Netzschalter am Gerät
– Externes 12V Netzteil

 

Der Receiver unterstützt die Multiboot-Funktion und bietet so Platz für 4 verschiedene Enigma2 Linuximages. Dies ermöglicht ein Testen anderer Images ohne, dass das Lieblingsimage verändert werden muss. Verbaut ist ein multistreamfähiger Sattuner (DVB-S2X), optional kann noch ein weiterer Dual Sat-, Antennen-, oder Kabeltuner eingebaut werden. Der Axas E4 HD 4K UHD kann somit auch für das digitale Antennen- oder Kabelfernsehen genutzt werden und ist außerdem durch den nativen H.265 (HEVC) Hardwaredecoder für DVB-T2 in Deutschland geeignet. Dank des Common Interfaces, das mittels Plugin CI+ kompatibel gemacht werden kann, ist auch Pay TV in allen Variationen mit sehr wenigen Einschränkungen möglich. Die schnelle CPU ermöglicht Transcoding in Echtzeit und auch High Dynamic Range ist für den E2 Receiver kein Problem.

Dank USB 3.0 können mehrere Aufnahmen gleichzeitig auf einer Festplatte oder USB Stick realisiert werden. Über das Netzwerk, welches die Verbindung mittels Kabel oder WLAN erlaubt, lassen sich sämtliche Mediendateien abspielen und auch die empfangenen Sender von dem Receiver auf Smartphone, Tablet oder PC streamen. Kodi 17.6 läuft ebenfalls sehr gut auf dem Enigma2 UHD Receiver. Wir finden ein sehr gutes Gerät mit einem fantastischen Preis/Leistungsverhältnis.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 um 10:08 Uhr / Bilder von Amazon