Vodafone Logo | © Vodafone GmbH

Der Telekommunikationskonzern Vodafone übernahm im Jahr 2019 den Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Nun werden die ersten Auswirkungen dieser Übernahme deutlich. Denn Vodafone wird ganze 30 Kabel-TV-Sender streichen. Neben vielen Kanälen in SD-Qualität fallen auch einige, vor allem für Pay-TV-Abonnenten im westlichen Teil Deutschlands, Kanäle in HD-Qualität weg.

Betroffen sind Kunden mit älteren Pay-TV-Paketen von Unitymedia in Baden-Württemberg, Hessen und NRW. Die ersten Abonnenten, denen dies auffalen wird, sind die Kunden aus Baden-Württemberg. Dort fallen die Kanäle bereits zum 14. April weg. Gefolgt von Hessen zum 28. April und Nordrhein-Westfalen zum 30. April. Konkret fallen folgende Pay-TV-Kanäle weg:

  1. auto motor und sport channel
  2. auto motor und sport channel HD
  3. BonGusto
  4. BonGusto HD
  5. Discovery Channel
  6. doxx
  7. doxx HD
  8. E! Entertainment
  9. E! Entertainment HD
  10. eSports1
  11. Extreme Sports
  12. Fashion TV
  13. Gute Laune TV
  14. Jukebox
  15. Lust Pur HD
  16. Motorvision TV
  17. Motorvision TV HD
  18. MTV 80s
  19. MTV Hits
  20. MTV Live HD
  21. Nat Geo Wild
  22. Nicktoons
  23. Penthouse Passion
  24. ProSieben Fun
  25. RTL Crime
  26. Sony Channel
  27. Stingray Classica
  28. Stingray Classica HD
  29. Universal TV
  30. wetter.com-TV

Da die Kanäle ersatzlos gestrichen werden räumt Vodafone ein Sonderkündigungsrecht ein. Nach der Abschaltung der Kanäle kann es zu weiteren Verschiebungen im Kabelnetz von Vodafone kommen. Es ist daher ratsam einen Kanal- bzw. Sendersuchlauf durchzuführen.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 um 17:58 Uhr / Bilder von Amazon